das StadtLandHund-Team

Dagmar Weyerhäuser

Ich heiße Dagmar Weyerhäuser und bin am 3. Januar 1967 in Wiesbaden geboren. Lange Jahre im Vertrieb tätig, hat mir, trotz so vieler Kontakte, immer etwas gefehlt. Während eines vierjährigen, beruflich bedingten Aachen-Aufenthalts bin ich dann endgültig und unwiderruflich auf den Hund gekommen. Nach der Rückkehr in die (für mich) schönste Gegend Deutschlands habe ich kurzerhand die "Hunderunde Wiesbaden, Rheingau und Taunus" gegründet und aus dieser Herzensangelegenheit folgte dann im Dezember 2011 die Gründung von StadtLandHund. Die Hundwerker sind -nun mehr oder weniger- ein weiterer Schritt auf meinem Leben mit Hunden. 

Balou

Wenn es einen Seelenhund gibt, dann ist es für mich Balou. Der gebürtige Belgier und Husky-Schäferhund-Mix zog mit drei Jahren 2007 ein und führte mich schnell zu J. Rau`s Zitat: "Als Hund eine Katastrophe, als Mensch unersetzlich." Was ihn ausmacht? Sein konsequentes Verhalten in allem, was er tut und zeigt: Zu- oder Abneigung, Fürsorge, Mantrailing oder Lauffreudigkeit. Halbe Sachen sind nichts für einen echten Kerl.

Camilla

Im November 2016 hat sie, als erwachsene Hündin, nicht nur unser Haus & Hof im Sturm erobert. Sie löst Balou beim ‚Wachdienst‘ ab, und weckt den Anschein der Aufpasserin, schmust und schnorrt sich aber in jedes zwei- oder vierbeinige Herz. Kein Gewässer ist vor ihr sicher, aber noch lieber ‚baden‘ mag sie in allem, was ordentlich stinkt. So gerne Miss Parker-Bowles ein Schläfchen hält (ganz egal wo) - so fit ist auch sie bei der Personensuche.

Annette Lipfert

Mein Name ist Annette Lipfert. Am 10.10 1966 wurde ich in Limburg an der Lahn geboren. Ich lebe mit meinem Mann, unserem Sohn und unseren 2 Hunden in Wiesbaden. Nach meinem Studium der Betriebswirtschaftslehre habe ich über 20 Jahre als leitende Angestellte und bis heute als selbstständige Beraterin gearbeitet. Die Arbeit mit Menschen hat mich schon immer fasziniert. Als dann vor Jahren Hunde bei uns einzogen, hat das mein Leben derart bereichert, dass ich mich entschlossen habe, mein Hobby auszubauen. Mit Menschen und Hunden gemeinsam als Team zu arbeiten ist meine Leidenschaft.

Scotty

Anfang 2010 zog Scotty, ein Collie-Elo-Mischling als Welpe bei uns ein. Ein Hund der nicht nur optisch schnell die Herzen der Menschen gewinnt. Anderen Hunden gegenüber verhält sich Scotty souveränen und trotz Kastration beansprucht er gerne die Rudelführerschaft. Er ist Energieeffizienzmodel und ein Freigeist, der nur für etwas Energie aufbringt, wofür es aus seiner Sicht Sinn macht.

Lina

Unser Wirbelwind Lina, ein Australian-Shephard-Mischling, kam 2011 als Welpe dazu. Als Scottys Nichte hatten wir gehofft, eine ebenfalls souveräne Hündin zu bekommen. Doch Lina ist anders. Zu Hause eine Schmusekatze, draussen  ein Energie- und Kraftpaket ohne gleichen, gepaart mit hohem Jagdtrieb. Diese Eigenschaften brachte uns zum Zughundesport: körperliche und geistige Auslastung werden von ihr abverlangt. Lina ist trotz ihrer - für diesen Sport geringen Größe - mit Begeisterung dabei und liebt das Fahren.

Die Treue eines Hundes ist ein kostbares Geschenk,
das nicht minder bindende moralische Verpflichtungen auferlegt als die Freundschaft eines Menschen.
Der Bund mit einem treuen Hund ist so ewig,
wie Bindungen zwischen Lebewesen dieser Erde überhaupt sein können.

Konrad Lorenz